Hummingbird Systems

20. Juni 2021 Hans-Georg Zwicker

Werkzeugbau der Dinge, immer das Beste

Bis vor kurzem war es normal ein einziges System für die Digitalisierung der Fertigung auszuwählen. Diese Zeiten sind vorbei. Heute wählt man Module die optimal passen und verknüpft sie mit dem Internet der Dinge Framework.

Einschränkungen an allen Ecken und Enden
Bis vor wenigen Jahren versuchten Hersteller von MES Systemen ihr System für jede Art von Digitalisierungsaufgabe bei den Kunden durchzudrücken. Dies führte unweigerlich dazu dass man permanent Kompromisse in der Funktionalität eingehen musste. Ebenso waren diese Systeme starr und anfällig. Ein Ausfall des Systems legte immer gleich die gesamte Fertigung lahm.

Werkzeugbau der Dinge
Ein modernes MES System realisiert nicht nur agile Planungs- und Steuerungsmethoden sowie einfache aber wirkungsvollen Organisationsformen, es integriert auch Module und Systeme verschiedenster Hersteller. Die Kunden haben die Freiheit Automatisierungssysteme je nach Aufgabenstellung von beliebigen Herstellern auszuwählen und zu integrieren.

Individualentwicklungen
Auch die Integration ganz individuell erstellter Anwendungen muss durch eine offene Programmierschnittstelle (API) unterstützt werden.

Der Werkzeugbau der Dinge ist mit www.hummingbird-systems.com Realität geworden.